Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 03:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Andauerndes Getrampel auf Stiege 1! 
AutorNachricht

Registriert: 12.2011
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Andauerndes Getrampel auf Stiege 1!
Wir wohnen im 3. bzw. 4. Stock auf Stiege 1 und hören fast täglich – zu jeder Tages- und Nachtzeit – unglaublich lautes Getrampel, das oft über Stunden andauert und jetzt langsam wirklich zu einem untragbaren Störfaktor wird.
Geht es jemandem ähnlich? Vielleicht weiss jemand, woher dieses Getrampel kommt.. Wir können es absolut nicht ausmachen. Wir vermuten eine Wohnung über uns, allerdings kann man das bei der Konstruktion dieses Baus ja nicht so genau sagen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie


17. Dez 2011, 14:18
Profil

Registriert: 05.2011
Beiträge: 8
Wohnort: MIGRA
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Re: Andauerndes Getrampel auf Stiege 1!
Hallo Stefanie!

Ich weiß wovon du sprichst. Wir leiden schon seit quasi Beginn an. Obwohl wir im Dachgeschoß wohnen, hören wir vor allem die Kinder rund um uns stundenlang, egal ob Sonntag oder abends bis 21h und länger, herumlaufen. Leider sind es oft auch Erwachsene mit einem Trampelgang, den sie auch zu mitternächtlicher Stunde nicht abfedern wollen und bis in die Nacht hinein Möbel oder so herumräumen. Es ist tatsächlich fast unmöglich, den Lärm zuzuortnen - das kann von unterhalb oder von nebenan kommen - anhören tut sich´s eigentlich immer, als wenn jemand ober uns hüpfen würde. Was in einer Dachgeschoß-Wohnung ja nicht möglich ist. Extrem finden wir auch, dass die Wohnungstür nicht abdichtet. Wenn Kinder im Gang herumtollen, ist das, als wenn sie bei uns in der Wohnung wären. Auch von der Wohnung am Gang gegenüber hab ich schon erlebt, wenn da jemand mitten in der Nacht einen Putzfimmel bekommt, dass ich das Gefühl hab, im Nebenraum stoßt jemand mit dem Besen ständig gegen die Wand. Bei Gesprächen mit unseren Nachbarn hat sich gezeigt, dass sie sich dieser Umstände natürlich nicht bewusst sind. Und Kindern ist das herumlaufen halt nur schwer abzugewöhnen, v.a. wenn sie grad zum Laufen begonnen haben. Ein Dilemma. Wir haben gebeten, wenigstens den Gang nicht als erweitertes Spielzimmer zu nutzen und den Kids möglichst bald Schlapfen mit Gummisohle zu besorgen. Der Effekt ist mäßig. Eine Lösung wissen wir selbst leider keine, aber es tut schon gut zu wissen, dass man mit dem Problem nicht allein ist. Denn die Nachbarn mit Kindern bekommen auch den Lärm der anderen kaum mit. Blöd halt, wenn man selbst keine Kinder hat und sich in der eigenen Wohnung nach einem anstrengenden Arbeitstag ausruhen möchte. Meist leider unmöglich.

Liebe Grüße

Martha


18. Dez 2011, 14:58
Profil

Registriert: 12.2011
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Re: Andauerndes Getrampel auf Stiege 1!
Hallo Martha!

es ist tatsächlich etwas beruhigend zu wissen, dass es nicht nur uns so geht ;)
Ist eh klar, dass es is einem Bau mit vielen Jungfamilien manchmal lauter zugeht. Man sollte meinen, dass bei einem Neubau bei der Isolierung, Dämmung etc. auf sowas geachtet wird. Aber seitdem es mal vorkam, dass unsere Wohnung durch laute Bässe förmlich vibriert hat und wir die Quelle dann im Erdgeschoß ausgemacht haben, wundert mich da nichts mehr. Die Stahlbetonwände dürften sehr gut leiten und die Trittschalldämmung einfach miserabel sein. Die meisten sind sich ja bei Lärm wahrscheinlich gar nicht beusst, wieviel die Nachbarn davon mitbekommen... Wer allerdings schonmal erlebt hat, wie nervend z.B. ein andauerndes Sesselrücken beim Aufstehen ist, achtet darauf und versucht halt, das nicht an die Mitmenschen weiterzugeben. Und auch Nachts kanns mal lauter sein – aber das ständige Trampeln und Lärmen ist ist einfach nur noch rücksichtslos. Ich würde die Verursacher beim nächsten Mal echt gern persönlich drauf aufmerksam machen, aber dann die falschen Leut' um halb 3 rausläuten ist halt auch blöd, wenn sie schon das Glück haben, bei dem Lärm schlafen zu können ;)

Das Problem mit den Türen kennen wir übrigens auch. Wir bekommen sogar manchmal mit, was unsere Nachbarn kochen, weil es durch den Gang in unsere Wohnung zieht...

Liebe Grüße,

Stefanie


19. Dez 2011, 18:00
Profil

Registriert: 09.2011
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Re: Andauerndes Getrampel auf Stiege 1!
Hallo,

wie du so schön beschreibst, ist dieses Trampel- Problem wirklich schon fast unertragbar. Darunter leiden wir ebenso.

Es ist aber dennoch ein Unterschied, ob es von einem Kind verursacht wird oder von einem Erwachsenen - und womöglich mit Absicht geschaltet ist.
Wir wohnen im Erdgeschoss und neben uns eine Famlie. Das Laufen und Trommeln des Kindes stellt aber tatsächlich überhaupt keine Belästigung dar, wobei man auch hinzufügen muss, dass ein Kind ja normalerweise nicht nach 22:00h herumläuft. Allerdings ist es mit unseren Nachbarn ober uns schon zu Auseinandersetzungen gekommen. Es wird um 23:00h gesaugt, der Bass der Stereoanlage kann einem förmlich aus dem Bett heben und das Getrampel und Möbel rücken dringt fast bis in die Knochen vor.

Auch das Aufmerksammachen auf die Belästigung hat bis dato nichts bewirkt - im Gegenteil es wurde sogar noch lauter. Beim letzten Mal - als wieder mal um 23:00h staubgesaugt wurde, durfte ich mir sagen lassen, dass diesmal ja nur ein Blumenstock runter gefallen ist (was natürlich 15 mins staubsaugen auf alle Fälle rechtfertigen...*sarkastischräusper*)...

Nun ein respektvolles Miteinander könnte so manches Problem auf ein vielfaches minimieren... ich mache ja schließlich auch keine Gartenparties und lade eine Fußballmannschaft dazu ein...

Liebe Grüsse,

Marinchen


20. Dez 2011, 23:48
Profil

Registriert: 12.2011
Beiträge: 3
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Re: Andauerndes Getrampel auf Stiege 1!
Hallo Marinchen,

ich bin eigentlich bei dem Einzug davon ausgegangen, dass die meisten, nachdem bei jedem hier ja doch einiges an Geld drinnen steckt, an einem harmonischen Zusammenleben interessiert sind. Aber anscheinend führen sich doch viele so auf, als müssten sie sich genau deswegen hier an keine Regeln halten.

Ich finde es schon heftig, dass die Belästigung nur noch schlimmer wird, wenn mans mal zur Sprache bringt.. ich mein, wenn sich die Leut über ihr Verhalten gar nicht bewusst sind, lässt sich das ja vielleicht noch vernünftig klären, aber wenn das dann alles mit einem gewissen Vorsatz passiert, wird's echt schwierig...

Naja, ich hoffe jetzt erstmal auf ein besinnliches und vor allem ruhiges ;) Weihnachtsfest!

Schöne Feiertage und liebe Grüße,

Stefanie


24. Dez 2011, 14:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de